| 
  • If you are citizen of an European Union member nation, you may not use this service unless you are at least 16 years old.

  • Social distancing? Try a better way to work remotely on your online files. Dokkio, a new product from PBworks, can help your team find, organize, and collaborate on your Drive, Gmail, Dropbox, Box, and Slack files. Sign up for free.

View
 

Protokoll 280409

Page history last edited by brecht 10 years, 11 months ago

 

Plenum vom 28.04.2009

 

UPDATES

 

- AK Strategie:

- neue Untergruppe gebildet … Phasen aufgestellt:

- Phase 1: Diskussion über Seminarlisten ( ab nächster Woche Beginn )

- Phase 2: Anwesenheitslisten für alles mögliche (klo) erstellen

- Phase 3: Anwesenheitslisten Sammeltrupps

- Ausarbeitung 16 Uhr Mittwoch

 

- 13 Uhr Mittwoch Seminar von Herrn Heuer (aus der Philosophie) Thema „Ist Ethik lehrbar?“

- Mittwoch um 14 Uhr bis 16.30 Einführung in Film und Co. als AK

- Mittwoch um 18.30 Diskurs Werkstatt hier in den Räumen

- Mittwoch Abend Stura Diskussion im Kaufhaus

- Kapazitäten für Donnerstag ( 8.45 am Bahnhof ) da, Leute sollen sich anmelden

- Falls Interesse an einem Vortrag besteht: Frau aus 68er hat Lust auf Vortrag und würde sich vorbereiten in ca. 2 Wochen

- Mittwoch AK „Aufstand im Kühlschrank“ in der HGB um 19 Uhr

- MDR oder ARD fragen an für nächsten Woche ist öffentliche Anhörung zu Bologna im Bundestag; angefragt ob Dienstag morgen ( zwischen 10 Uhr und 11 Uhr ) im NSG ein Interview geführt werden kann

 

Neuer Tagesordnungspunkt: „Bürgerrinnenforum“

Neuer Tagesordnungspunkt: „Juso Podiumsdiskussion“

Schlafen im Plenum für die Tage (heute)

 

TAGESORDNUNG

 

Pressehandy:

- austauschen auf ein nicht-privates Handy

- Daniel stellt neues Handy; altes nicht mehr nutzen

 

29.04.2009: Demo Sozialpakt:

- Semi-Eingänge absperren (Treppenaufgänge)

- Flyer an die Türschilder

- Wasserschlacht statt Kissenschlacht

- Wasserbomben werden mit Auto transportiert

- gebraucht werden: 8.00 Uhr kommen Leute her die Transparente aufhängen

- in Seminare rein und Leute informieren

- Balons teilweise hier füllen und teilweise vor Ort füllen

- Transport der gefüllten Balons mittels Müllsäcke ???

- Transpis nehmen teilweise die Leute von 8.00 Uhr mit und den Rest die Leute die hingehen

- Teller oder Essen etc. für die neuen Gäste wer mag

 

Sturagespräch mit Wolfgang Fach ( Prorektor ):

- gutes Gespräch

- NSG-Besetzung wird geduldet

- Stura als Mittlerrolle => umstritten

- in 6 Wochen immer noch Leute hier, dann Uni muss sich positionieren

- die Besetzung wird positiv gefunden

- universitäre Kommunikation sollte es geben

- wie? Mit Stura? Als großer Kongress im SS09?

- Wie soll der Stura eingebunden werden?

- Zusammen mit allen Studierenden (fakultätsübergreifend) und auch die Mitarbeiter und Lehrkräfte

- keine politische Instrumentalisierung gewollt

- AK Strategie sollte sich mit der Position des Sturas auseinandersetzen

 

Jubiläum:

- Absage fordern oder sabotieren? ==> geht Hand in Hand

- 6 Mio. € kostet das Jubiläum!!!

- Festkonzerte zum Jubiläum

- Vorschlag zu neuem AK

- AK gegründet!

 

AK Finanzen:

- Wir sind nicht mehr pleite

- Flyer können gedruckt werden

- Große Sachen kommen durchs Plenum

 

Essen:

- Aufruf zur Selbstversorgung

- mehr Eigeninitiative

- Spenden in Solikasse

- Containern weiterführen

 

BürgerInnenforum:

- BürgerInnen zeigen Interesse an unseren Aktionen

- 4 Leute sollen BürgerInnen einladen und informieren → Sympathie

- breitere Unterstützung

- Daniel erklärt sich bereit + offener Brief, Annelie auch

- allgemeiner Infoabend, aber kurzfristig denken

- Liste geht rum und Teilnehmer klären alles

 

Jusos Podiumsdiskussion:

- Solibekundung ist da

- Problem der Instrumentalisierung

- Grundlagen klären?

- Räume nicht verleihen

- dem Dialog nicht verschließen

- AK Kommunikation soll sowas filtern

- Besetzung sollte als Antiposition fungieren

- Einzelpersonen können immer hingehen

- Einzelheiten müssen vorher geklärt werden => AK Kommunikation

- AK Kommunikation sollte Sonderplenum einberufen?

- Selbstreflexion! Sonst verliert man sich in Handlunspragmatismus

 

Sonstiges:

- Anhörung im Landtag (Sturavertreter); möchte Inspiration von uns; Anhörung im Landtag über Bologna; 25 Sachverständige eingeladen; Gesamtrevision, was Universität bedeutet als unser Statement; Interesse für das Anliegen im Staatsministerium; wenn Inspiration dann per Mail an Stura

- 1. Mai: Mittwoch 16:30 Treffen für Redebeitrag

- Transparente: Nur Transparente per Plenumsbeschluss; Schwarz/Rot auf weißen Hintergrund übertragen, weil Spruch gut; Farben politisch konnotiert; jede Pressemitteillung wird besprochen, darum Transparente auch; schwart/rotes Transpi soll abgehangen und erneuert werden

- Selbstverständnis der AK's veröffentlichen

- Flyer: Entwurf abgesegnet

- Veranstaltungen: Nach außen kommunizieren; Plenum soll informiert werden; sonst an AK Kommunikation delegieren

KOMMUNIKATION VERBESSERN

 

 

 

Comments (0)

You don't have permission to comment on this page.